Kulinarische Erlebnisse in Franken

Die Region Franken hat eine ganze Reihe kulinarischer Genüsse zu bieten:

Zum Beispiel knusprig gebratene „Schweinsschäufele”, die auf aromatischen Kiefernzapfen gegrillten Coburger Bratwürste, zarte Aischgründer Karpfen, raffiniert gewürzte Junglammrücken oder fangfrische Flusskrebse.

Auch die Gesundheitsregion Bamberg kann zu den Hochgenüssen einiges beitragen:

Dank zahlreicher kleiner Privatbrauereien mit zum Teil jahrhundertealter Brautradition besitzt die Region Bamberg mit mehr als 80 Brauereien die weltweit größte Brauereidichte. Weltberühmt ist unter anderem das fränkische Rauchbier. In den Sommermonaten ist in der Bierregion Bamberg “Bierkellerzeit” – dazu gehört natürlich eine Brotzeit.

Die meisten Keller bieten deftige Hausmacher-Brotzeiten zu äußerst günstige Preisen an. Im Herbst beginnt dann die Starkbierzeit: Bis in den Dezember hinein sind die Bockbieranstiche ein beliebtes gesellschaftliches Ereignis. Für theoretisch Interessierte hat das “Fränkische Brauereimuseum” in Bamberg viele Informationen rund um das Thema “Bier” zu bieten.

Weinland Franken

Aber nicht nur der Gerstensaft – auch der Wein ist in Franken Zuhause und wird seit über 1200 Jahren in der Region angebaut. 

Hier in Franken finden sich beste weinbauliche Bedingungen: Die warmen, trockenen Sommer und eine lange Reifezeit sorgen für ein harmonisches Verhältnis von Zucker und Säure. So kommt es, dass der Frankenwein in seiner typischen bauchigen Bocksbeutelflasche nach wie vor der „Imageträger Nummer Eins“ des Schlemmerlandes Franken ist.

Die Bratwurst – einfach ein Verwandlungskünstler!

Sie ist in Franken fast überall zu haben, wird aber auf ganz unterschiedliche Weise gewürzt, hergestellt und zubereitet: Die Bratwurst. Berühmt sind die kleinen „Nürnberger“, die nur 25 Gramm wiegen dürfen. Die zünftige fränkische Bratwurst, die auf dem Land Zuhause ist, hält nichts von solchen Beschränkungen. Im Gegenteil: Je länger und dicker, um so beliebter ist sie bei den Einheimischen.

Ob Hof, Ansbach oder eben Bamberg – jeder hat seine eigenen Rezepte und Vorlieben auf dem Grill. Länger als die „Fränkische“, aber weniger dick, ist die über Kiefernzapfen gegrillte Coburger Bratwurst. Und einen besonderen Clou hat sich die kleine Winzergemeinde Sulzfeld im Fränkischen Weinland einfallen lassen: Hier ist die Bratwurst in Schneckenform und „vom laufenden Meter“ zu haben. Verzehrt wird die Bratwurst entweder zwischendurch im Brötchen („Weckla“) oder mit Sauerkraut angerichtet als vollständige Mahlzeit.   

 

Weitere Infos und kulinarische Tipps:

www.frankentourismus.com/kulinarisch

www.bierland-oberfranken.de

www.bierkeller.de

www.brauereimuseum.org

www.bocksbeutelstrasse.de

www.franken-weinland.de

http://www.franken-weinland.de/www.weinland-franken.de

www.gwf-frankenwein.de

www.frankenwein-aktuell.de

Anmelden

Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier ...

Partnerseiten, verwandte Netzwerke & verbundene Projekte

Gesundheitsregionplus Bamberg   |   Ärztlicher Kreisverband Bamberg   |   Netzwerk "Krise nach der Geburt"   |   Präventionsprojekt "HALT"   |   Pflegenetz Bamberg