Anbieterdetail

St. Elisabeth Seniorenzentrum gGmbH
1395 stiftet Bischof Lambert von Brunn ein „Spital zu Aufnahme und Betreuung fremder Zugereister und notleidender Kranker zu dauerndem Aufenthalt außerhalb der Mauern unserer Stadt Scheßlitz.“ „Damit in unserem Gebiet und Bistum die Werke der Barmherzigkeit und Gerechtigkeit an armen Fremdlingen und kranken Bedürftigen geübt und wirksam durchgeführt werden,“ habe man beschlossen, „Zeitliche Güter in himmlische Verdienste und Vergängliches in ewig Wertbeständiges ... zu verwandeln.“

Diese Stiftung stattet der Bischof mit eigenem und kirchlichem Vermögen aus. Stifter und Mitunterzeichner behalten sich zu ihren Lebzeiten die Bestellung eines geeigneten Fürsorgers oder Verwalters vor. Nach deren Tod ist vom Kapitel ein geeigneter Nachfolger zu benennen.

Die „St. Elisabeth Seniorenzentrum gGmbH Scheßlitz“, an der die Seniotel Pflegedienst gGmbH, eine Tochter der gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg und die Stadt Scheßlitz beteiligt sind, sanierte die ehemalige Pflegeeinrichtung „Elisabethen-Hospital“ in Scheßlitz und betreibt diese nun als Pflegeeinrichtung mit 38 Plätzen. Somit wird auch nach mehr als 600 Jahren dem Zweck der Stiftung entsprochen.
Leistungen: Altenheim, Altenpflege, Kurzzeitpflege, Pflegeheim, Seniorenheim
Neumarkt 4
96110 Scheßlitz
09542 / 7738-0 infoseniotel.de  
09542 / 7738-411 http://www.seniotel.de

Zurück zur Übersicht

Partnerseiten, verwandte Netzwerke & verbundene Projekte

Ärztlicher Kreisverband Bamberg   |   Netzwerk "Krise nach der Geburt"   |   Präventionsprojekt "HALT"   |   Pflegenetz Bamberg