Diabetes-Tag an der Juraklinik

11.07.2014 Im Rahmen der Aktionswochen „Diabetes bewegt uns“ des Bayer. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege veranstaltete die Juraklinik am Samstag, 05.07.2014, einen Diabetes-Tag.

In acht Impulsvorträgen von Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Diabetesberaterinnen und einem Sanitätshaus wurden die zahlreichen Besucher auf einen Kreuzzug quer durch das Thema Diabetes mitgenommen. Dabei wurde dargestellt, in welcher Weise Diabetes alle Organsysteme des Körpers krank machen kann, im wahrsten Sinne des Wortes „von Kopf bis Fuß“: eindrucksvolle Bilder von der Netzhaut, den Herzkranzgefäßen, den Nieren und den Füßen von Diabetikern verdeutlichten dies.

In den Referaten wurde aber immer wieder betont, dass man der Entwicklung von Folgeschäden des Diabetes keineswegs hilflos ausgeliefert ist. Das eigene Engagement der Diabetiker, insbesondere bezüglich Durchführung regelmäßiger Kontrolluntersuchungen, gesunder Ernährung und Bewegung spielen hierbei die zentrale Rolle. „Wer sich um seinen Diabetes kümmert, kann sehr gut damit leben“, war die Schlussfolgerung des Organisators der Veranstaltung, Chefarzt Dr. Schöler.

In den Pausen konnten sich die die Teilnehmer an einem Buffet davon überzeugen, wie schmackhaft Diabetes-gerechte Kost sein kann. Großen Anklang fanden die verschiedenen Stände mit kostenlosen Blutzuckermessungen, Körperfettmessungen, Demonstration von Zucker-Messgeräten und Spezialschuhen, Informationen der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Bamberg und zuletzt auch eine Vorführung geeigneter Trainingsgeräte.

 

Anmelden

Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier ...

Partnerseiten, verwandte Netzwerke & verbundene Projekte

Gesundheitsregionplus Bamberg   |   Ärztlicher Kreisverband Bamberg   |   Netzwerk "Krise nach der Geburt"   |   Präventionsprojekt "HALT"   |   Pflegenetz Bamberg