Mobil und aktiv bleiben – trotz chronischer Schmerzen

Pressemitteilung | 03.12.201310. Bad Staffelsteiner Mobilitätstag zum Thema Schmerztherapie - In Deutschland leiden 13 Mio. Menschen unter chronischen Schmerzen. Damit die Beschwerden nicht zum sozialen Rückzug führen, ist eine gut aufeinander abgestimmte Schmerztherapie entscheidend. Ende November informierte die Schön Klinik Bad Staffelstein am „10. Bad Staffelsteiner Mobilitätstag“ gemeinsam mit der Deutschen Rheumaliga (Arbeitsgemeinschaft Bamberg) über die Therapie und den Umgang mit chronischen Schmerzen. Über 200 Teilnehmer kamen zur ganztägigen Veranstaltung, die Expertenvorträge mit Bewegungstherapie in der Obermain-Therme sowie Workshops in der Kunst- und Gestaltungstherapie kombinierte.

Unter dem Titel „Schmerztherapie – was versteht man eigentlich darunter?“ informierte Dr. Klaus Post, Chefarzt am Schmerzzentrum des Klinikums Coburg, über das Behandlungsangebot. So komplex und vielschichtig wie die Schmerzen ist auch das Angebot der Therapien, die Patienten eine ganzheitliche Behandlung bieten. So kommen nicht nur Medikamente zum Einsatz, sondern auch Physiotherapie sowie psychologische Beratung. Dass man Stress auch auf dem Computerbildschirm zeigen kann und welche Rolle ein Spiegel in der Schmerztherapie spielt, erfuhren die Teilnehmer von den Psychologinnen Martina Gold-Müller und Tanja Schuberth, die anschaulich das Biofeedback sowie die Spiegeltherapie vorstellten.

Dr. Peter Witton, Anästhesist, Schmerztherapeut und Palliativmediziner, berichtete über das anspruchsvolle Thema der Schmerztherapie in der letzten Lebensphase – die Palliativmedizin bei sterbenden Menschen. Dr. Markus Schneider von der alphaMED Bamberg zeigte auf, wie bei Rückenbeschwerden eine Injektionsbehandlung, also Spritzen direkt an der Wirbelsäule, Schmerzlinderung bieten können. Nach einem Imbiss begaben sich die Teilnehmer in die Obermain-Therme sowie in die Workshops. „Die Rückmeldung zeigt. Alle waren begeistert von den Vorträgen und die Teilnehmer haben für sich und ihren Alltag viele praxisnahe Tipps mitgenommen“, zieht Chefarzt Dr. Stefan Middeldorf ein Fazit: „Wir werden den Mobilitätstag auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholen.“

Über die Schön Klinik Bad Staffelstein
Die Klinik ist spezialisiert auf die Fachbereiche Orthopädie, Psychosomatik sowie Neurologie und hat ca. 330 Betten. Jährlich werden über 4.500 Patienten behandelt. Besondere Kompetenz bietet die Klinik in der konservativen Orthopädie und Schmerztherapie mit rehabilitativer Ausrichtung sowie in der Behandlung von Essstörungen, Burnout oder Depressionen. Weitere Schwerpunkte liegen in der intensiv-medizinischen Versorgung und Rehabilitation neurologischer Patienten.

Über die SCHÖN KLINIK
Die Schön Klinik ist eine Klinikgruppe in privater Trägerschaft (Familie Schön) mit den Schwerpunkten Orthopädie, Neurologie, Psychosomatik, Chirurgie und Innere Medizin. An 16 Standorten in Bayern, Schleswig-Holstein, Hessen und Hamburg behandeln 8.500 Mitarbeiter jährlich 88.000 Patienten.

 

 

Anmelden

Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier ...

Partnerseiten, verwandte Netzwerke & verbundene Projekte

Gesundheitsregionplus Bamberg   |   Ärztlicher Kreisverband Bamberg   |   Netzwerk "Krise nach der Geburt"   |   Präventionsprojekt "HALT"   |   Pflegenetz Bamberg