Prüfung bestanden: saludis erhält Doppelzertifikat

Pressemitteilung | 13.06.2013

Das Therapie- und Rehazentrum hat die strengen Kontrollen von Zertifizierungs-Prüfern erfolgreich überstanden und ist nun gleich nach zwei standardisierten Qualitätsprüfungssystemen zertifiziert.

Der intensive Einsatz hat sich gelohnt: Das Therapie- und Rehazentrum saludis hat Brief und Siegel für die qualitativ wertvolle Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten. saludis stellte sich erfolgreich der Qualitätsanforderung der DEGEMED und der DIN EN ISO 9001:2008. Damit erfüllt die Einrichtung die von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) definierten Kriterien. Das Herausragende dabei: Die Zertifizierung umfasst sämtliche Bereiche, also nicht nur die ambulante und stationäre Reha, sondern auch das Präventionsprogramm, die Sportmedizin und die Praxis für Physiotherapie, Ergotherapie und Massage.

„Für unsere Patienten und Partner des Unternehmens bedeutet dies ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit“, so saludis Geschäftsführerin Heike Riedel. Bei aller Freude über das Erreichte könne man sich aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen, „im Gegenteil sehen wir uns permanent gefordert, Strukturen und Abläufe kritisch zu überprüfen und weitere Qualitätsverbesserungsmaßnahmen umzusetzen.“ Deshalb werde man sich bereits im Sommer 2013 erneut Audits und Zertifizierungsverfahren stellen.

Kern der saludis ist die ambulante orthopädische, kardiologische und neurologische Rehabilitation. Die therapeutischen Leistungen können aber auch wie in einer physiotherapeutischen und logopädischen Praxis auf Rezeptbasis in Anspruch genommen werden. Die sportmedizinische Abteilung führt umfassende Leistungsdiagnostik und Laufanalysen für Breiten- und Spitzensportler durch. Außerdem betreut saludis mit einer Bettenabteilung stationäre Patienten in der Geriatrischen Rehabilitation.
Zukunftsweisend ist der Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung. saludis arbeitet mit Unternehmen zusammen, um deren Mitarbeiter auch künftig leistungsfähig zu erhalten. Umfassende Präventionsangebote und ernährungstherapeutische Kurse, die teilweise von den Krankenkassen bezuschusst werden sowie Wellnessprogramme runden das Leistungsspektrum ab.

Anmelden

Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier ...

Partnerseiten, verwandte Netzwerke & verbundene Projekte

Gesundheitsregionplus Bamberg   |   Ärztlicher Kreisverband Bamberg   |   Netzwerk "Krise nach der Geburt"   |   Präventionsprojekt "HALT"   |   Pflegenetz Bamberg