Spende für Jugendarbeit

Spendenübergabe mediteam

Pressemitteilung | 20.02.2013Jugendarbeit ist sinnvoll und wichtig. Das sehen viele ein. Doch nur vergleichsweise wenige tun auch wirklich etwas für Kinder und Jugendliche. Einer von Ihnen ist Bodo Schrödel. Der Chef von mediteam hat mit seinem mittelständischen Unternehmen nicht nur auf dem Gebiet der Orthopädietechnik „die Nase vorn“. Er unterstützt schon seit sechs Jahren Jugendhilfeorganisationen in Bamberg. Dabei ist es dem Bamberger Unternehmer besonders wichtig, Jugendhilfsorganisationen in seiner Heimatstadt und unmittelbaren Umgebung zu fördern.

Heuer investierte er sogar rund 1000 Euro mehr, als im vergangenen Jahr. Denn Schrödel spendete je 2000 Euro an drei Organisationen, die Jugendliche in Bamberg betreuen und unterstützen. Unter ihnen ist auch heuer die Innovative Sozialarbeit e.V. Das Geld soll für die Jugendarbeit in der Gereuth und für die Ferienfreizeit verwendet werden.

Der Bamberger Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes erhält 2000 Euro für verschiedene Aktionen. Insbesondere sollen Familienangebote wie z. B. Patenprogramme oder Kurse für Kinder in Trennungs- und Scheidungssituationen finanziert werden.

Auch die Wohngemeinschaft für Jugendliche und junge Erwachsene des Vereins für Jugendhilfe e.V. bekommt heuer wieder eine Spende. Der Verein gewährleistet eine intensive Pädagogische Betreuung von Jugendlichen und hilft ihnen Arbeit und eine Wohnung zu finden, ihren Alltag zu strukturieren und mit Finanzen umgehen zu lernen.

Die Personen auf dem Bild von links nach rechts sind: Bodo Schrödel (mediteam), Matthias Gensner (Geschäftsführer ISO e. V.), Ariane Pieritz (Vorsitzende Dt. Kinderschutzbund Kreisverband Bamberg e.V.), Sigrid Dörner (Vorsitzende Verein für Jugendhilfe e.V.)

Anmelden

Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier ...

Partnerseiten, verwandte Netzwerke & verbundene Projekte

Gesundheitsregionplus Bamberg   |   Ärztlicher Kreisverband Bamberg   |   Netzwerk "Krise nach der Geburt"   |   Präventionsprojekt "HALT"   |   Pflegenetz Bamberg