23.01.2017 | Von: AOK

Kindergesundheit: Vorsorge und Früherkennung von klein an

Ob Baby, Kleinkind oder Jugendlicher – Eltern möchten wissen, ob ihr Kind sich gut entwickelt und gesund ist. Gemeinsam mit den Kinder- und Jugendärzten bietet die AOK in Bamberg besondere Leistungen bei Vorsorge, Früherkennung und Diagnose.

Gesunde Arbeitsbedingungen sind Beschäftigten wichtig – dazu gehört auch die richtige Schutzkleidung.

„Im Vergleich zur allgemeinen kinderärztlichen Versorgung sind die Vorsorgeleistungen im Kinder- und Jugendarztvertrag der AOK Bayern deutlich umfassender“, erklärt Peter Weber, Direktor von der AOK in Bamberg. Die Vereinbarung sieht für Neugeborene eine Ultraschall- Untersuchung von Niere und Blase vor. Eltern von Kindern zwischen dem dritten und achten Lebensmonat können die sogenannte „1-2-3-Brei“-Beratung nutzen. Sie hat das Ziel, dass die Familien den Übergang von der Milchnahrung zu gesunder Beikost reibungslos gestalten und damit die Weichen frühzeitig in Richtung einer ausgewogenen Ernährung stellen. Zudem beinhaltet die Vereinbarung eine erweiterte Prüfung der Sprache und des Hörens, die Jugenduntersuchung J2 mit dem Gesundheitscheck sowie die Untersuchungen U10 mit Entwicklungsanalyse und U11 zum Gesundheitsstatus. „Gerade in dieser Phase werden wichtige Weichenstellungen für die soziale und gesundheitliche Entwicklung gestellt“, so Weber. „Die zusätzlichen Leistungen sind für AOK-Versicherte, die im Kinder- und Jugendarztvertrag eingeschrieben sind, kostenlos“, so Weber.

Für Ärzte und Eltern ist die Teilnahme freiwillig. Und: Die Eltern können den teilnehmenden Kinder- oder Jugendarzt ihres Vertrauens frei wählen. Weitere Informationen zu Angeboten rund um die Kindergesundheit gibt es unter www.aok.de/bayern/kinder.

 

 


Anmelden

Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier ...

Partnerseiten, verwandte Netzwerke & verbundene Projekte

Gesundheitsregionplus Bamberg   |   Ärztlicher Kreisverband Bamberg   |   Netzwerk "Krise nach der Geburt"   |   Präventionsprojekt "HALT"   |   Pflegenetz Bamberg